Archery Direct


Direkt zum Seiteninhalt

Training

Compound Bogen > Bogenschiessen

Wie trainiert man Bogenschiessen ?
Viele Bogenschützen trainieren nicht, sie schiessen nur.
Trainieren heiß nicht immer Treffen üben sondern viel mehr Schiessen üben.
Zielen ist der Feind von gut Schiessen.

Wer ernsthaft Bogenschiessen als Sport betreiben möchte sollte diese einfache Regel beherzigen:
Hast Du einen Tag in der Woche Zeit zum Training - lass es sein
Hast Du zwei Tage Zeit - Gut, Du kannst Deinen Stand halten
Ab drei Tagen Training in der Woche kannst Du wirklich besser werden.
Wer noch mehr Zeit hat, kann sich dann auch noch Gedanken über Ausgleichsport machen.



Die Vorbereitung auf ein bestimmtes wichtiges Feld oder FITA Turnier oder auch eine wichtige Serie kann zum Beispiel so aussehen.

1. Vorbereitung im Winter
Beim Training versuchen möglichst viele Schüsse zu machen, dies soll dabei helfen die Technik zu verfeinern und die Kraft aufzubauen. Ein typisches Training für eine Compoundschützen sollte mindestens 100-200 Schuß pro Einheit beinhalten. Hierbei auch einen guten Anteil der Schüsse auf die blanke Scheibe machen, 5 Meter Distanz reichen völlig aus. Das Training sollte den Schützen in die Lage versetzen Passen von 12 Pfeilen konzentriert zu schiessen. Dies gibt dann später genug Reserven.
Während des Trainings gelegentlich eine Leistungskontrolle machen und schon mal versuchen den Bogen einzutrimmen.

2. Vorbereitung Anfang Frühjahr
Das Wintertraining hat jetzt (hoffentlich) genug Kraft gegeben das Training im Freien optimal auszunutzen. Jetzt geht es daran den Bogen für alle Entfernungen optimal einzustellen, besonders für die Feldschützen ein wichtiger Punkt. Versucht auch in dieser Phase noch möglichst viele Pfeile zu schiessen um die Kondition aufzubauen. Nach dem Winter schießt man besonders gerne die langen Entfernungen, ich mache in dieser Phase ca. 70% der Schüsse auf 60m und weiter.
Wer die Möglichkeit hat sollte auch jetzt schon die 3. Achse des Visiers perfekt einzurichten um auch auf steilen Berauf und Bergab Schüssen gut zu treffen. Für den FITA Feld Schützen ist dies auch die Zeit das Schätzsystem aufzubauen und zu kontrollieren. Auf Turnieren in dieser Zeit auch ruhig mal Alternative Ausrüstung testen.


3. Vorbereitung kurz vor und zwischen den Turnieren
Ab ca 3 - 4 Wochen vor den Turnieren schiesse ich deutlich weniger Pfeile, lege also mehr Wert auf die Qualität als auf die Quantität der Schüsse. Genaue Visierkontrolle auf die verschiedenen Enfernungen, definierte Runden zur Leistungskontrolle, weniger Pfeile pro Passe.

Homepage | Compound Bogen | Bogen Kurse | Kataloge | Bogenschützen | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü