Archery Direct


Direkt zum Seiteninhalt

Verhalten auf Turnieren

Compound Bogen > Bogenschiessen

Verhalten auf Turnieren ???
Leider scheint es doch nötig zu sein neuen (und alten) Turnierschützen mal ein paar Tipps mit auf den Weg zu geben.

Vor dem Turnier sollte man sich anmelden.
Wenn man dann nicht mehr kann oder will sollte man sich auch abmelden. Dies macht es dem Veranstalter leichter bei der Gruppeneinteilung und die Turnierteilnehmer können pünktlich starten.

Rechtzeitiges Erscheinen beim Turnier reduziert den Stress und sorgt für einen entspannten Start. Bei Feldturnieren ist die Startzeit meist die Abmarschzeit in Gelände, das Einschiessen findet vorher statt.

Schön ist es dann, wenn sich die Mitglieder der Gruppe/Scheibe bekannt macht, genau wie man sich nach dem Turnier noch einmal die Hand gibt.

Das man keinen Müll im Wald läßt braucht ja eigentlich nicht erwähnt zu werden, leiser haben es einige Wenige aber immer noch nicht begriffen.

Pfeile ansagen.
Beim Feldschiessen hat es sich eingebürgert, das sich die Schützen die Pfeile gegenseitig ansagen. Auch in der Fita sagt oft derjenige der gerade durchs Spektiv schaut dem anderen die Trefferlage an. Jeder kann sich irren, deshald immer selbst kontrollieren. Ich persönlich habe es noch nicht erlebt das jemand bewußt falsch angesagt hat.

Trefferaufnahme.
Bei Fita Turnieren ist es üblich das jeder Schütze seine Pfeile selbst ansagt, die SAchreiber notieren dann das Ergebnis. Auch auf den meisten Feld und 3D Turnieren wid es so gemacht, bei einigen IFAA Turnieren sagt der Scheiben Captain die Ergebnisse an. Jeder ist für sein Ergebnis selbst verantwortlich, deshalb immer mal dem Schreiber über die Schulter schauen und am Ende nachrechnen. Hier gibt es leider recht häufig falsche Ergebnisse.



Homepage | Compound Bogen | Bogen Kurse | Kataloge | Bogenschützen | Impressum | Sitemap


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü